Die beste Schmierstoffmarke

zum fünften Mal in Folge

Seit fünf Jahren können die Leser des Fachtitels „Werkstatt aktuell“ die besten Marken der Nutzfahrzeugbranche wählen. Und auch im fünften Jahr ist LIQUI MOLY die beliebteste Schmierstoffmarke. „Diese Kontinuität ist bemerkenswert und ein Vertrauensbeweis der Branche in unsere Produkte. Das macht uns stolz und glücklich“, sagte der Nationale Verkaufsleiter im Fachhandelsbetrieb, Werner Lehmkemper bei der Verleihung während des Truck-Grand-Prix am Nürburgring.

Inzwischen könnte sich der deutsche Schmierstoffhersteller getrost das Etikett Seriensieger aufkleben. Wie im PKW-Segment heimst auch die Nutzfahrzeugsparte ein um den anderen Titel ein. Seit fast einem Jahrzehnt wird Liqui Moly von Fachzeitschriften als beste Ölmarke gewählt. „Im Unterschied dazu ist es uns im NFZ-Bereich gelungen immer ganz oben auf dem Treppchen zu stehen“, so Werner Lehmkemper.

Wichtige Auszeichnung für Liqui Moly

Für den Nationalen Verkaufsleiter im Fachhandelsvertrieb hat der Wahlsieg eine ganz besondere Bedeutung, weil die Leser von „Werkstatt aktuell“ Profis sind. „Sie setzen die Produkte jeden Tag ein und wissen ganz genau, welches ihren Arbeitsalltag erleichtert und worauf sie sich blind verlassen können.“ Und dazu gehören die Produkte der besten von 90 Marken, die in 15 Kategorien gegeneinander antraten. In der für „Öle und Schmierstoffe“ landete LIQUI MOLY ganz oben und mit noch größeren Vorsprung als im Jahr zuvor. In der aktuellen Leserwahl entschieden sich 47,9 Prozent der Befragten für die Schmierstoffmarke aus Deutschland. Das sind 5,8 Prozent mehr als 2017. So vergrößert sich der Abstand auf die Wettbewerber weiter: Für Castrol votierten 16,2 Prozent und für Mobil, 12 Prozent.

Klarer Sieger aller Marken

Zum Doppelerfolg fehlten weniger als fünf Prozentpunkte, denn in der Rubrik „Pflegen und Reinigen“ rangiert LIQUI MOLY mit 23,2 Prozent auf dem zweiten Platz hinter Sonax mit 27,5 Prozent. Auf Rang drei ist Caramba mit 14,1 Prozent. Für den Nationalen Verkaufsleiter im Fachhandelsvertrieb liegt der andauernde Erfolg auf der Hand: „In der vergleichsweise jungen NFZ-Sparte haben wir die mehr als sechs Jahrzehnte währenden Erfahrungen im PKW-Bereich genutzt und in entsprechender Form übertragen.“

Ein anderer Faktor ist ein Eckpfeiler des gesamten Unternehmens: harte Arbeit. „Wir legen uns jeden Tag in die Riemen. Das ist anstrengend, aber nur so kommt man vorwärts. Und wie bei einem sehr guten Ruderteam Abstimmung und Koordination stimmen müssen, arbeiten wir bei LIQUI MOLY höchst präzise und mit Leidenschaft“, betont Werner Lehmkemper. „Und das bleibt so, weshalb wir uns der Herausforderung eines sechsten Titels in Folge selbstbewusst stellen.“

Quelle: Liqui-Moly